Applied Kinesiology (AK)


Mit Hilfe standardisierter und sehr präzise durchgeführter neuro-orthopädischer Muskeltests besteht die Möglichkeit, Reaktionen des Körpers auf bestimmte Reize zu messen.

Entsprechend der Befunde werden die notwendigen Bio-logischen therapeutischen Maßnahmen wie manuelle Therapie, orthomolekulare Therapie (Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe), Meridiantherapie, Ernährungsberatung, Physiotherapie, Narbentherapie etc. durchgeführt.

Die AK stellt ein wunderbares, zur Schulmedizin ergänzendes Diagnostikverfahren dar, welches 1964 von Georg Goodheart eingeführt und weiterentwickelt wurde.

Goodheart fand heraus, dass sich die Muskelstärke, abhängig von der Behandlung oder Berührung therapeutisch relevanter Punkte, verändert (Muskelschwäche, Normotonus, Hypertonus). 

Nach jahrelangen Untersuchungen konnte Goodheart den meisten Muskeln bestimmte Organe, Akupunkturpunkte, Vitamine, Mineralstoffe etc. zuordnen.